Sonntag, 17. September 2017

Brocante in Le Landeron und Schloss Münchenwiler

Nächstes Wochenende findet wieder die jährliche
 
 
Für mich ist das einer der schönsten Flohmärkte der Schweiz.
 



Nicht, dass ich hier besonders viel einkaufen würde,
aber zum Schauen und Stöbern einfach wunderbar.



Wenn dann auch noch das Wetter stimmt, so wie es nächstes Wochenende soll,
dann ist dieser Ausflug in die französische Schweiz bei uns einfach ein Muss.



Meistens machen wir daraus gleich einen Wochenend Ausflug
und lassen es uns so richtig gut gehen, bei Wein und Fisch aus der Region.


 
Letztes Jahr hatte mir Herr Landidylle lieberweise auch gleich
noch eine Übernachtung auf Schloss Münchenwiler geschenkt.
 
 
Wo wir in der Turmsuite,
wie König und Königin übernachtet haben.
 

 
Nebst dem Schloss sollte man sich auch unbedingt
den Schlossgarten bei einem kleinen Spaziergang von Nahem ansehen.
 
 

Wo wir dieses Jahr übernachten werden, haben wir noch nicht
entschieden, aber den Termin haben wir im Kalender fest eingetragen.


 
Vielleicht habt ihr ja auch Lust bekommen auf diesen speziellen Flohmarkt
und wir sehen uns dann in Le Landeron. ;o)
 
 

Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.

Bernadette
 
 
 
 

Sonntag, 10. September 2017

Kürbisse

Heute schnell ein paar Bilder von unserem Besuch auf einem Kürbismarkt.
 

Da gab es Kürbisse in allen Grössen, Farben und Sorten.
 

Nebst einer feinen Suppe,
 

gab es auch jede Menge Inspirationen, wie man Kürbisse präsentieren kann....


... und da die eigene Ernte doch eher bescheiden ausgefallen ist....

 
wanderten ein paar dieser Exemplare auch in unsere Einkaufstüte.
 

Dass man Kürbisse nicht nur stil- sondern auch humorvoll herrichten kann,...


.... dürfte vor allem die Kinder gefreut haben.
 
 
Habt noch einen schönen Restsonntag.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
 
 

Dienstag, 5. September 2017

Ein Herz aus Hopfen .....

.... hängt nun an unserem Gartenhaus.


Seit ich vor ein paar Jahren das erste Mal in einer Zeitschrift herbstliche Dekoration mit
Hopfen gesehen hatte, wusste ich, dass auch in meinem Garten eine solche Pflanze einziehen musste.

 
Nun, zwei Jahre später, konnte ich zum ersten Mal eine Ernte einfahren.
 
 
Aus einem Metallkeiderbügel habe ich mir dann zuerst ein Herz zurecht gebogen.
Danach wurden die langen Ranken des Hopfens immer wieder um das Herz herumgewunden bis
es mir genug voll war. Dort wo dann doch noch Lücken waren, habe ich einfach einzelne
Blüten mit Heissleim angeklebt.
 

Zum Schluss wurden noch ein Blatt und ein paar Röschen mit Schnur befestigt.


Lange werden die wohl nicht halten, aber noch hat es genug Vorrat.

 
Ich bin nun gespannt, wie das Herz eintrocknen wird, denn damit habe ich
noch keinerlei Erfahrung.
 


Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette

 
 
verlinkt mit Creadienstag

Freitag, 1. September 2017

Aus dem Garten ....

Diese Woche stehen bei uns wieder einmal Rosen aus dem Garten in der Vase.


Gerade setzen sie zur zweiten Blühphase an und weil es die nächsten paar Tage regnen soll,
hab ich mir ein paar Blüten ins Haus geholt.


Denn nach dem Regen wären die fast geöffneten Knospen sowieso
nicht mehr sehr ansehnlich.



Ausserdem kann ich so immer wieder die Nase in den Strauss stecken und
den feinen Duft einatmen.

 
Zu den Rosen habe ich auch wieder etwas rosa Schleierkraut,
das dieses Jahr aussergewöhnlich üppig blüht, dazu gesteckt.


Mein Strauss steht in einer alten Wasserkanne aus Email,
von denen ich eine ganz ansehnliche Sammlung in vielen Grössen und Farben besitze.


Hier habe ich den Strauss noch um 180 Grad gedreht,
damit ihr auch die Rückseite begutachten könnt.
 

Nun hoffe ich, dass der Strauss auch ein paar Tage hält.
Falls nicht, werde ich mich einfach wieder im Garten bedienen.
Da gibt es auch noch einige andere Sorten, die sich gut in der Vase machen würden.


Ich wünsche euch ein gemütliches und erholsames Wochenende.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
 


Meine Rosen sende ich auch zu
Holunderblütchens Friday Flowerday




Mittwoch, 30. August 2017

Letzte Lavendelblüten

Noch schnell bevor morgen der Wetterumschlag kommen soll,
habe ich alle meine Lavendel abgeerntet.
 
 
 
Drei kleine Sträusse hat meine Ernte ergeben.
 
 
Die habe ich nun im Wohnzimmer zum Trocknen aufgehängt.
 
 
 
Wo sie einen feinen Duft verströmen.
 
 
Die getrockneten Blüten sollen dann in kleine Säckchen wandern
und für einen guten Schlaf sorgen.
 
 
 
Ich wünsche euch eine gute Nacht und morgen nicht zu viel Regen.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
 
 
 

Dienstag, 29. August 2017

Türkranz aus Hortensien

Nichts Neues, aber immer wieder schön....
 

.... Kranz aus Hortensien.
 

Leider brachte (fast) keine einzige meiner Gartenhortensien dieses Jahr Blüten hervor!
Die kalten Spätfröste im Frühling lassen da wohl grüssen.
Ganz egal um welche Sorte es sich handelt, selbst die verschiedenen "Endless Summer",
die doch auch an den diesjährigen Trieben blühen sollten,
brachten nur grüne Blätter hervor und sonst nichts.
 
 
Zum Glück gab es da doch noch ein Exemplar, dass ich letztes Jahr in einen Topf pflanzte
und dann in weiser Voraussicht auch mit Jutesäcken abdeckte.
Da konnte ich mich wenigstens bedienen, sonst wäre das dieses Jahr nichts geworden mit
dem Hortensienkranz.
 
 
Zur Abwechslung wurde noch etwas rosa Schleierkraut mit eingebunden.
 
 
Der Kranz hängt nun an der Eingangstüre und ....
 

.... so langsam schleicht sich hier der Herbst ein.

 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
 
verlinkt mit Creadienstag